Lucja Radwan

Lucja Radwan

Lucja Radwan

Lucja Radwan (geb. 1951) ist eine in Gols, Burgenland, lebende österreichische Künstlerin polnischer Herkunft. Radwan arbeitet mit Vielfalt von Techniken, darunter Aquarelle, Acryl, Tusche und Öl. Die Künstlerin wurde zuerst bekannt für ihre leidenschaftlichen Aquarellbilder, die sowohl städtische als auch ländliche Landschaften darstellen. Mit der Zeit wurde Speleo-Art zu Radwan´s Erkennungsstil – darunter meist großdimensionale Ölbilder, inspiriert durch mannigfaltige Morphologie von Kavernen und Tropfsteinhöhlen mit geformten Stalagmiten und Stalaktiten. Die Künstlerin verbindet unendliche Vielfalt von Formen und Farben mit ihrem unverkennbaren Stil, gekennzeichnet durch Zusammenspiel von Antithesen: Schrecken und Majestät, lebendigen Puls und statische Ausgeglichenheit. Das Resultat sind feine Ölbilder, geprägt durch bedachtes Design und aufwändige, ausgearbeitete Vollendung. Im Gegenteil dazu erwecken Lucja Radwan´s Acrylbilder den Eindruck von spontan entstandenen Werken, wo ein attraktives Thema sich aus einem vorübereilenden Gedanken entfaltet.

Preise und Auszeichnungen:
2000 The NSS Speleo Art Salon in Elkins, West Virginia, USA: 1. Platz und 2. Platz Für Abstrakte SpeleoArt – Malerei.
2001 – The NSS Speleo Art Salon in Mount Vernon Kentucky, USA: 1. Platz und 2. Platz Für abstrakte SpeleoArt – Malerei.
2002–I.C.U. – International Cultural Union, Second International Festival „Femina“, Israel: Honorary Award.

Teilnahme an den Kunstmessen (Auswahl):
Vetrina Degli Artist Contemporanei, Florenz, Italien.
Biennale Internationale Dell’Arte Contemporane, Florenz, Italien.
Art View & Performance Salzburg.
Internationale Kunstmesse, Neusiedl am See
Kunstmesse „Viennafair“ Vienna

Member / Mitglied der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs
Member / Mitglied Art Brücke, Gols